Bau- und Wohnungsgenossenschaft Gartenbauversuchsanstalt Aurich eG
Wohnen und Leben - Bezahlbar - Altengerecht - Barrierefrei - Gemeinschaftlich
 
 
 

Bislang erledigt!

Ende 2018 erstand die Genossenschaft unser „Schätzchen“. Erbaut als Papiermühle (1807) und lange als Gartenbauversuchsanstalt genutzt liegt der Gebäudekomplex im Südwesten des Auricher Stadtgebietes, direkt am Ems-Jade-Kanal.

Zwei der drei Flügel (Mittelteil und Kanaltrakt) wurden von den Genoss:en:innen ab April 2019 in Eigenarbeit entkernt. Seit Januar 2020 wurden diese barrierefrei und z.T. behindertengerecht umgebaut. Hierbei leisteten die Genossenschaftler:innen, nicht zuletzt um zusammenzuwachsen weiterhin Arbeiten wie das Abreißen von Wänden oder das Beseitigen von Bauschutt. In den vergangenen zwei Jahren wurden 82 Bauschutt-, Altholz, und Restabfallcontainer gefüllt.

Es entstanden, neun unabhängige Clusterwohnungen (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad) mit Grundflächen zwischen ca. 40 m² und ca. 92 m², welche durch die Genossenschaft ausschließlich an die Genossenschaftler:innen vermietet werden. Eine Weitervermietung ist nicht möglich. Es handelt sich bei unserem Modell um ein sozialorientiertes Unternehmen ohne finanzielle Gewinnoptimierung.

Drei der geplanten Wohnungen wurden dabei so konzipiert daß diese teilbar bzw. zusammenlegbar sind. So können max. elf Wohnungen zur Verfügung gestellt werden.

Zusätzlich zu den Wohneinheiten entstand ein ca. 120 m² großer Gemeinschaftsbereich. Dieser besteht aus einem großzügigen Wohnbereich (Küche, Wohnzimmer und Essbereich / ca. 77 m²) sowie einem Servicebereich (Waschküche, Werkstatt, Abstellräume und Fahrradschuppen). Zudem entstand eine weitere Wohnung, welche zunächst für Gäste vorgesehen ist, im Bedarfsfall aber für notwendiges Pflegepersonal umgenutzt werden kann.